Symptome

Mundgeruch

Ein schlechter Atem (Mundgeruch) ist für Gesprächspartner und Mitmenschen meistens sehr unangenehm und die betreffende Person bekommt davon nichts mit. Daher sollte die Personen immer direkt darauf angesprochen werden, denn nur so können sie etwas dagegen unternehmen.

Mögliche Ursachen für Mundgeruch
Mundgeruch muss nicht immer zwangsläufig für eine schlechte Mundhygiene(in einigen Fällen jedoch zutreffend) stehen, sondern kann vielfältigere Ursachen haben. Verdauungsstörungen und organische Krankheiten können ebenfalls bei einigen Betroffenen die Ursache für Mundgeruch sein. Bei Patienten mit Zuckerkrankheit, Diphtherie, Mandelentzündungen, Lebererkrankungen und Nierenerkranken tritt oftmals ebenfalls Mundgeruch als Nebeneffekt auf.
Mundgeruch kann auch durch Austrocknen des Mundes und bei großem Hunger hervorgerufen werden.

Mundgeruch kann auch durch die Verwendung von handelsüblichen Mundwässern entstehen. In einigen Fällen stören sie das Gleichgewicht der Verdauungssäfte und irritieren so die Schleimhäute im Mund. Dies kann ebenfalls zu Mundgeruch führen.

Behandlung des Mundgeruchs mit natürlichen Hausmittel und Heilmittel

  • Bei chronischem und starkem Mundgeruch sollte in jedem Fall ein Arzt aufgesucht werden.
  • Fokussierung der Ernährung auf vitaminreiche Rohkost mit viel Obst und Obstsäften.
  • Sorgfältige Mundhygiene (dies beinhaltet auch das sorgfältige Reinigen von Zahnspangen, Dritten Zähnen und Zahnprothesen) inkl. der Verwendung eines Mundwassers.
  • Zwischendurch immer wieder einmal eine Kaffeebohne kauen (dies neutralisiert den Mundgeruch).
  • Körnermischungen bestehend aus Anissamen und Fenchelsamen als Snack für Zwischendurch
  • Das Kauen von einem Stück Zitrone verhindert das Austrocknen des Mundes und damit Mundgeruch.
  • Mundsprays, etc. können den Mundgeruch ebenfalls kurzfristig beseitigen.
  • Das Kauen von getrockneten Wacholderbeeren ist ebenfalls ein gutes Mittel gegen Mundgeruch.
  • Bei starken Rauchern mit Mundgeruch ist der Verzehr von Trockenobst Zwischendurch empfehlenswert.
  • Bei Mandelentzündungen im Zusammenhang mit Mundgeruch kann das gurgeln mit Salbei-Tee angeraten werden.
  • Wenn Mundgeruch immer im Zusammenhang mit Hunger auftritt, dann sollte dieser schnellstens abgestellt und eine regelmäßige Nahrungszufuhr angeraten werden.
  • Bei einer stark belegten Zunge in Zusammenhang mit Mundgeruch kann eine Tasse Wasser mit einem Teelöffel Wermut schnelle Abhilfe verschaffen.
  • Das Kauen von Petersilie ist sehr hilfreich gegen Mundgeruch.
  • Gurgeln mit einem Aufguss aus Pfefferminze, Rosmarin und Nesselblättern wird vielfach erfolgreich gegen Mundgeruch eingesetzt.
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (noch keine Bewertung)
Loading...


desala.de-Hinweis

Kommentar verfassen